Eigenproduktion

Die Theater-Eigenproduktionen sind ein Markenzeichen des Vereins. Alle zwei Jahre wird auf der Tropfstei-Bühne ein Theater mit professioneller Regie und versierten Laiendarstellerinnen und -darstellern inszeniert. 
  Mehr Informationen zur aktuellen Produktion finden Sie unter diesem Link
Bisher wurden folgende Stücke aufgeführt:
           
 1986 De Amtsghöufme
nach "Der Revisor" von Nikolai Gogol
Regie Hans Gysi, Konzept Ueli Blum
Grafik: Hermenegild Heuberger
 1988 Andorra
von Max Frisch
Regie Ruth Schürmann
Grafik: Hermenegild Heuberger
 1990 De heilig Hugo vom Vögeligärtli
nach einem Hörspiel von Jeffrey Kindley
Regie und Dialektfassung Lisa Bachmann
Grafik: Hermenegild Heuberger
 1992 Maria Magdalena
von Franz Xaver Kroetz
Regie und Dialektfassung Lisa Bachmann
Grafik: Hermenegild Heuberger
 1994 Holzers Peepshow
von Markus Köbeli
Regie Lisa Bachmann
Grafik: Hermenegild Heuberger
 1996 Flügelschläge" - Geschichten von der Wiege bis zum Grab
Einakter von Gerhard Polt, Herbert Rosendorfer, Heinrich Wiesner, Fritz Zaugg und Ernst Burren
Regie Bernadette Schürmann
Grafik: Hermenegild Heuberger
 1998 Griessbach (Scheiblgriess)
von Herbert Rosendorfer
Regie Bernadette Schürmann
Musik: Ludwig Wicki
Mundart-Fassung: Kurt Bösch
Grafik: Hermenegild Heuberger
 2000 Liebeszeiten
von Kurt Bösch
Regie: Bernadette Schürmann
Musik: Irene Lötscher
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2002 Brand
von Kurt Bösch
Regie: Bernadette Schürmann
Musik: Markus Lauterburg
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2004 Top Dogs
von Urs Widmer
Regie: Reto Ambauen
Bearbeitung: Kurt Bösch
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2006 Radio Kashmir
von Hansjörg Schertenleib
Regie: Hans Gysi
Mundart-Fassung: Kurt Bösch
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2008 Der letzte Henker
von Elias Perrig und Peter-Jakob Kelting
Regie: Reto Ambauen
Mundart-Fassung: Kurt Bösch
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2010 Elchtest
von Jaan Tätte
Regie: Schang Meier
Mundart-Fassung: Kurt Bösch
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2012 Marvins Töchter
von Scott McPherson
Regie: Reto Ambauen
Mundart-Fassung: Kurt Bösch
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2014 Der Vorname
Eine Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière Regie: Reto Bernhard
Mundart-Fassung: Kurt Bösch
Grafik: Chöschu Markus Kaufmann
 2016

THIS
von Kurt Bösch und Josef Stirnimann-Maurer
Regie: Reto Ambauen
Musik: Claudia Muff
Kostüme: Anna Maria Glaudemans Andreina
Grafik: Andreas Kiener

Seit seiner Gründung verstand sich der Tropfstei-Verein nicht nur als Veranstalter von Kleinkunst, sondern wollte seinen Mitgliedern und Interessierten immer auch Gelegenheit bieten, sich kulturell betätigen zu können. Die alle zwei Jahre stattfindenden Theater-Eigenproduktionen stellen eine solche Gelegenheit dar.
Bewusst soll mit diesen Eigenproduktionen (wie auch mit dem regulären Programm) auch eine alternative Ergänzung zum Kulturbetrieb des Dorfes geboten werden. Der Qualität des Stückes und der Inszenierung werden daher erste Priorität zugestanden. Deshalb werden für die Regieführung jeweils ausgewiesene professionelle Theaterschaffende beigezogen.